Ausbildung zum Industriekletterer nach FISAT

Ausbildung zum Industriekletterer

Neben unserem Angebot, Facharbeiten mittels der Seilzugangs- und Positionierungstechnik (SZP) im industriellen Bereich durchzuführen, teilen wir unsere Erfahrung und unser Wissen in unserem Trainingscenter für die fundierte Ausbildung zum Industriekletterer gemäß FISAT (Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken).

Die Berufskletterschule in Hessen

In den modernen Räumlichkeiten verhelfen wir allen Teilnehmern im angenehmen Lernklima zu Arbeitssicherheit und Effizienz bei der Anwendung der SZP. Unsere Ausbilder sind nach FISAT qualifiziert und erfahrene Berufskletterer. Das umfangreiche Ausbildungsangebot unserer Industriekletterschule ist praxisorientiert - mit dem Fokus auf den künftigen Aufgaben der Teilnehmer. Durch externe Zertifizierer vom Dachverband sorgen wir für eine unabhängige Qualitätskontrolle. Natürlich ist auch unsere Ausrüstung auf dem neuesten Stand der Technik - sicher ist sicher!

Berufswunsch: Industriekletterer

Die Seilzugangs- und Positionierungstechnik eignet sich für beinahe alle Arten von Höhenarbeiten. Geschulte Industriekletterer führen Facharbeiten ohne Gerüste oder Hubsteiger durch und sparen so dem Auftraggeber Zeit und Kosten. Wenn man sich für die FISAT- Ausbildung entscheidet, sollte man also schon etwas mitbringen: Eine solide Ausbildung ist die Basis für künftige Tätigkeiten im Seil!

Was sind die Voraussetzungen?

Für die Ausbildung zum Industriekletterer sind grundsätzlich keine Vorkenntnisse wie Erfahrung als Alpinkletterer oder Bergsteiger nötig. Eine solide Fitness und keinerlei gesundheitliche Einschränkungen dagegen sind elementar.

Die FISAT-Ausbildung

Unter anderem beinhalten unsere Kurse folgende Themen:

  • Aufstiegstechniken und Abseiltechniken im Seil
  • Positionierungstechniken
  • Sichere Anwendung der PSAgA
  • Rettungstechniken

Die Ausbildung nach FISAT wir in 3 Level unterteilt:

Jährlich wird das Gelernte aufgefrischt:

Die Kosten und Voraussetzungen für die jeweiligen Levels sind unter den o.g. Links einsehbar. Sprechen Sie uns an, wenn Sie ein individuelles Angebot wünschen: Kontaktformular.
Die Ausbildung zum Industriekletterer kann ggf. als Maßnahme zur beruflichen Aus- und Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein gefördert werden. Informieren Sie sich bei der Bundesagentur für Arbeit.

Internationaler Einsatz

Mit der unabhängigen Zertifizierung durch den Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken (SZP) – FISAT e.V. erlangen die Teilnehmer in unserem Berufskletterzentrum neben ihrer Qualifikation zum Höhenarbeiter ein international gültiges Zertifikat für seilunterstützte Höhenarbeit.
Einer Ausübung Ihrer Tätigkeit auf Baustellen weltweit steht somit hinsichtlich des Seilzugangs nichts im Weg!